Beagles di Casa Libra

H-Team Beagles di Casa Libra

  

The Making of...

KONTAKT

 

     


Mein Wunschrüde für das Selinchen stand schon lange im Voraus fest. Neben meinen Wünschen punkto Gesundheit, Wesen und Extérieur sollte der Bräutigam unbedingt auch bunte Beaglechen und bicolor "können". Aber ich dachte lange Zeit, dass ich nochmal einen Wurf mit Tiffany probieren möchte, bevor sie an der Reihe ist. Aber wir warteten und warteten... und da war ja immer noch unser Sommer, während dem nicht alles wie geplant gelaufen ist.

Als dann Selinchen läufig geworden ist (etwas früher als gedacht ;-)) musste also schnell schnell noch alles organisiert werden und vor allem musste ich Maria Hagemus beichten, dass ich sie und ihre Champion-Rüden Duke und Clarence schon seit über drei Jahren stalke! Was bin ich ihr (und ihrer Familie!) dankbar, dass sie der Verlobung zustimmten und so unsere Blitzhochzeit stattfinden konnte.

 

 


Selina è stata coperta.

     
 

The Wedding...

Wir leben am Ende der Welt und die Deckzeitbestimmung resp. der Progesterontest durch Blutserum macht für uns bei einer weiten Anreise eigentlich keinen Sinn, denn im Tessin gibt leider es kein Labor so dass das Resultat frühstens nach 2-3 Tagen vorliegt (wenn es nicht sogar auf dem Postweg verloren geht — ist mir leider schon passiert!). Deshalb sind wir auf gut Glück losgefahren als Selinchen noch nicht ganz soweit war und eigentlich bewusst zu früh. Natürlich war ich selbst wieder sehr ungeduldig! Ich selbst habe mich sofort in Clarence verliebt — bei Selinchen hat es zwar etwas gedauert... aber es war saumässig spannend zu beobachten, wie ihr Interesse an ihm von Tag zu Tag zunahm.

Selinchen hat sich zuerst geziert, Clarence liess ihr aber Zeit und hat gewartet bis SIE ganz frech wurde (ganz schön clever der Bub!) und hat ihr dann gezeigt, wie "es" richtig geht...

Der Hochzeitstanz ;-)

Ich finde die beiden sind wirklich ein hübsches Paar und ergänzen sich sehr gut.

Am 15. Läufigkeitstag hatten wir schliesslich einen freien Deckakt hinter dem grossen Stein, ohne menschliches Zutun (und ohne Fotos). Einen instinktsichereren und lieberen Bräutigam hätte ich mir für SelinA (jetzt mit "A" also nicht mehr Selinchen *grins*) nicht wünschen können!


Oma Breeze kontrolliert anschliessend den "Tatort" ;-)


Clarence ist ein lieber Schatz, eindeutig mein Traum-Schwiegersohn ;-)
aber auch sein Papa Duke (CH Grange Hills' Duke Donney) hat sich in mein Herz geschlichen!


Die nächsten Tage hat uns Clarence zwar immer noch voller Freude erwartet, aber Selina wollte nicht mehr, obwohl sich Clarence wirklich grösste Mühe gegeben hat!

Auch Maria ist der Meinung, dass Selina schon ganz schön "schwanger" aussieht *fröi fröi* (Tiffany war übrigens auch mit dabei... wollte aber ständig ins Haus den beiden Buben den Kopf verdrehen und ist nur deshalb nicht auf den Fotos.)

Wir hoffen, dass alles geklappt hat, so dass wir auf Mitte November gesunde, wesensfeste und schöne Welpen erwarten dürfen (nicht nur in tricolor sondern hoffentlich auch in bicolor, so oder so wahrscheinlich mit viel weiss und bunt gefleckt, also so wie Clarence und Selina). Sie könnten dann bereits gegen Ende Januar das Leben der neuen Familien auf den Kopf stellen.

3. TrächtigkeitstagTrächtigkeitskalender H-TeamHier geht's zum Trächtigkeitskalender » 9. Trächtigkeitstag

Ähm!
Natürlich hätte ich mich über noch weitere Deckakte gefreut, aber Selina wies den armen Clarence von Tag zu Tag vehementer ab. Und am letzten Tag wollte sie nicht einmal mehr in denGarten, obwohl sie die Tage vor der Beaglehochzeit immer schon freudig alleine vom Auto über den Wendeplatz zu ihrem Verlobten gespurtet ist, bevor ich nachgekommen bin. Wieder in unserer Ferienwohnung angekommen, turnte sie dann aber ganz un-schwanger auf Tiffany herum, die ihrerseits gerade erst ihre fruchtbaren Tage hatte. Ähm, ich weiss grad nicht so recht was ich davon halten soll...

Hunger!
Suppenkasper Adé! Das kenne ich soooo gar nicht vom Selinchen! Nun liegt sie doch tatsächlich vor der Küche und pipst während ich das Beaglefrühstück zubereite. Sie die ewig gemäckelt und gefühlt Stunden gebraucht hat bis ihr Näpfchen leergefressen war... Heute ist der 9. hoffentlich-Trächtigkeitstag und nun kann es ihr gar nicht schnell genug gehen!!
Ausserdem hat gestern schon unsere Lieblings-Marktfrau in Italien gesagt, dass ihr Selina breiter im Rippenkorb scheint... genau das Gleiche hatte ich schon daheim gedacht. We will see... 15. Trächtigkeitstag

Selbstversorger?
Heute Nacht hat mich Selina um 4 Uhr geweckt. Pipi musste sie nicht. Ich glaube eher es war der Hunger?! Sie sch(ar)wenzelt nämlich schon seit Tagen um mich herum, vor allem wenn ich in der Küche bin ;-) Nachdem es nach dem Beaglefrühstück kein Dessert gab, ging sie anschliessend in den Garten die letzte Himbeere pflücken (ganz praktisch auf Beaglenasenhöhe) und anschliessend schauen, ob es nicht schon die ersten Erdbeeren gibt... Wir haben heute den 15. Tag nach dem Deckakt. Ich muss mich also leider noch gedulden bis ich mehr wissen, oder ob ich mir nur einbilde, dass sie schon auf Futtersuche für ihre Babys ist? Breeze und vor allem Tiffany hingegen sind da mit ihrer Beaglenase eventuell im Vorteil, denn sie kontrollieren Selina täglich, ob und vor allem was sich denn da tut ;-)19. Trächtigkeitstag

80 Gramm und 57 cm
Wir haben erst den 19. Tag nach unserer Beaglehochzeit und ich suche nach jedem klitzekleinen Zeichen, ob's denn nun tatsächlich geklappt hat... Die Zitzen sind schon etwas gewachsen, aber das würden sie auch bei einer Scheinschwangerschaft. Selina trinkt sehr viel die letzten 2-3 Tage und der Hunger ist wirklich enorm. So habe ich ihre Ration nun etwas erhöht, bevor noch der ganze Garten umgegraben wird. Es ist kaum auszuhalten, ich bin ja soooo gespannt!
Sind das nun die 80 g Beaglenachtessen, oder sehen wir da schon die kleinen Clarina und Selence? Ach ja, für wer mitfiebern will: Bauchumfang heute 57 cm.23. Trächtigkeitstag

Kein Besen!!!
So, ich glaube wir "müssen" nicht mehr überlegen OB Selina trächtig ist, sondern eher WIEVIEL es werden. Nochmal Glück gehabt und weder Maria noch ich müssen einen Besen (fr)esssen (danke, dass du mit mir wartest!!)
Aber die letzten Tage waren richtig richtig übel, die arme Maus mochte überhaupt nichts mehr, hatte zwar immer noch einen Riesenhunger aber angefangen jedes Bröcklein einzeln zu kauen (z.T. 20 Minuten für ihre 80 Gramm gebraucht) und je nachdem wieder ausgespuckt hat... Bis sie dann ein paar Tage später nur am Näpfchen gerochen hat und sich dann richtig angeekelt und schlotternd abgewendet hat, um auf neue Menuvorschläge zu warten.
Dank meinem TM5 habe ich sie aber nun überlistet und Madamchen frisst endlich wieder... auch aus dem Näpfchen und nicht nur den Klee (resp. die Wurzeln und die Erde) zwischen den Steinplatten vor dem Wäschekeller!36. Trächtigkeitstag

Mein Schatten...
Das Bauchi wächst seit ein paar Tagen rasant (inzwischen sind die Welpis ca. 3 cm gross) und auch Selina selbst hat sich noch nicht so ganz an ihren neuen Umfang gewöhnt! Ich musste sie doch tatsächlich befreien, weil sie unter dem Gästebett festgesteckt ist... da muss sie sich wohl verschätzt haben... Aber keine Sorge, den Welpis geht es gut und wir können uns auf die Suche nach Namen mit "H" machen. Aber seit dem habe ich einen süssen kleinen Schatten — oder doch wohl eher kleinen Schatten mit grossem Bauchi. Madamchen lässt mich nämlich nun nicht mehr aus den Augen, egal ob ich in die Waschküche gehe oder ins Bad, während Omi Breeze schon mal ins Büro vorgeht. Ach ja, die Halbzeit der Trächtigkeit ist nun schon rum und ich freue mich sehr!!41. Trächtigkeitstag

....und tschüss!!
Sommer Adé, Herbst Olé. Sobald ich ein paar Minuten frei habe, schnappe ich meine Hundis und bin mit ihnen unterwegs, auf dem Markt, Pizza essen oder einfach so Schwangerschaftsgymnastik machen (Selina sammelt dann sehr gerne Kastanien für die Welpen ;-) Die Topmodel-Figur ist nun definitiv flöten gegangen und Selina wird auch von fremden Leuten als "schwanger" erkannt. 46. Trächtigkeitstag
Schon bald reisen meine letzten Feriengäste ab und ich kann endlich für die nächsten Monate in meine kleine Beaglewelt versinken — ich kann es kaum erwarten! Ach ja, die Wette ist eröffnet: wer errät richtig wieviele Welpis es werden (inkl. Geschlecht und Farbe)? Das Bäuchlein wird jeden Tag grösser und wir haben noch ca. 20 Tage vor uns...

Ganz anders...
Eigentlich wollte ich ja ein anderes Foto von Selina online stellen... Ich habe nämlich heute die Welpis das erste Mal gespürt, resp. haben sie mich angestubselt als ich die Hand auf den MamaBauch gelegt habe. Für mich ein sehr sehr emotionaler Moment, den ich gerne für meine Lieben in der Ferne festgehalten habe, damit sie es sich besser vorstellen können. Aber ich bringe es nicht über's Herz, Selina in aller Öffentlichkeit so unvorteilhaft zu zeigen. Sie gleicht nämlich jetzt Barbamama, oder doch eher schon Barbapapa resp. einem Kugelfisch. Also gibt es hier nur ein abgeschnittenes Bauchi und ganz viel Lieselchen. Oma Breeze (resp. die Uroma der Welpis) wollte nämlich auch gekrault werden ;-)

 


The Landing...

Selina ist ja eine sehr aktive, jugendliche Hündin. In den Stunden vor der Geburt war sie einerseits sehr ruhig, andererseits aber dann doch auf der Suche nach einer Geburtshöhle im Garten (obschon sie sich über die Wurfkiste sehr gefreut hat, als ich sie bereitgemacht habe).

Jede Geburt ist ja anders, es ist jedes Mal ein kleines Wunder... aber so eine "besondere" hatte ich bisher noch nie! Selina war weise wie eine Wölfin und tief konzentriert. Ich habe mich ganz auf sie eingelassen, habe ihr vertraut... und sie mir. Und so haben wir gemeinsam "unseren" ersten Wurf in die Welt begleitet.


Danke Selina für diesen Jubiläumswurf!

Es sind acht kräftige Welpen (drei Rüden tricolor, ein zweifärbiger Rüde, zwei Hündinnen tricolor und zwei langersehnte zweifärbige Hündinnen).
Selina ci ha regalato otto cucciolotti: tre maschi tricolore e uno bicolore, e due femmine tricolore e due bicolore

 

 
Top

copyright © 2004-2018 Andrea K. Zaugg, Beagles di Casa Libra, all rights reserved | Impressum | WebWork by AZ Internet Service